Menü
shutterstock_59885752_rhodius web

RHODIUS

Weltweit flexibel mit ACP Cloud Services

Der Kunde

Die Rhodius Gruppe ist einer der europa- und weltweit führenden Produzenten von mechanischen Komponenten und Modulen für die Airbag-Industrie. In den Bereichen Umwelt- und Verfahrenstechnik, Industrie- und Sicherheitstechnik zählt das Traditionsunternehmen zu den führenden Anbietern von Filtrationsprodukten und -modulen. Das Erfolgsunternehmen beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an vier Standorten. Der Sitz in Weißenburg, Deutschland, ist die Entwicklungs- und Produktionsstätte sowie der Verwaltungssitz. Drei weitere Produktionsstandorte befinden sich in Laage, Deutschland, Tapolca, Ungarn, und Shang hai, China.

shutterstock_59885752_rhodius web

Die Herausforderung

Die Rhodius Gruppe verfügte bislang über eine klassische Client-/Server Infrastruktur, die die weltweiten Standorte in Deutschland, Ungarn und China miteinander verband. Diese stand allerdings vor der notwendigen Erneuerung. Auch Active Directory und die Netzwerk und Firewall Infrastruktur mussten auf den neuesten Stand gebracht werden. RHODIUS: „Wir sind ein Neukunde bei ACP. Wir haben aber bereits über andere Unternehmen von den ACP Cloud Services erfahren. Deshalb haben wir auch eine Teststellung mit ACP vorgenommen. Die Ergebnisse waren sehr gut, sodass kurz darauf die Realisierung folgte.“

Die Lösung

„Wir haben bei der Rhodius Gruppe eine komplette Auslagerung der IT vor Ort indas ACP Rechenzentrum realisiert. Mitdem Outsourcing verfügen die Benutzerinnen und Benutzer somit nur noch über einen Thin Client mit Citrix Xen -App 6, über den sie via Internetverbindung auf alle Anwendungen zugreifen“, beschreibt Benedikt Fischer, bei ACP fürCloud Services verantwortlich, die neue Lösung. 

In der ACP Cloud sind Citrix XenApp, Active Directory, MicrosoftExchange, Fileservices, Microsoft SQL, Microsoft Office 2010 undMicrosoft Windows 7 sowie ERP Applikationen gehostet. Insgesamt rund 100 Userinnen und User greifen an allen vier Standorten in Weißenburg, Laage, Tapolca und Shanghai auf dieAnwendungen zu.

 

Der Nutzen

Neben der Flexibilisierung im weltweiten Datenzugriff und der einfacheren Wartung war auch die Sicherheit der Daten ein zentrales Thema für die Rhodius Gruppe. ACP setzte dazu VPN-Security-Tunnel und E-Mail Security ein, um die laufende Sicherheit aller Informationen zu gewährleisten. Ein weiterer Vorteil ist, dass in der Zentrale in Weißenburg kein eigenes Rechenzentrum gebaut werden musste. Die Rhodius Gruppe bezieht stattdessen die gesamte Infrastruktur als Service pro User aus der ACP Cloud und benötigt selbst nur eine begrenzte lokale Client-Infrastruktur. Um die Rhodius Gruppe in Hinblick auf die Lizenzierung optimal zu unterstützen, sorgen darüber hinaus die ACP Lizenz Services. „Damit kümmert sich ACP stets um die neuesten Lizenzversionen bei den eingesetzten Herstellern. Der Neukaufentfällt für die Rhodius Gruppe zur Gänze. Außerdem wird die Anzahl der Lizenzen flexibel den Konjunkturschwankungen und Marktanforderungen angepasst. Ganz nach dem Motto: Bezahlt wird, was genutzt wird“, schließt Fischer.

shutterstock_59885752_rhodius web

Neben der Flexibilisierung im weltweiten Datenzugriff und der einfacheren Wartung war auch die Sicherheit der Daten ein zentrales Thema für die Rhodius Gruppe.

Referenz als PDF 

PDF Download