Menü
Petrofer_Kolben_Header_1920x1280px

PETROFER - modernste IT-Infrastruktur für innovative Verfahrenschemikalien

logo_petrofer_industrial_landscape_4c_print_pos

Der Kunde

  • Sitz: Hildesheim
  • Branche: Chemische Industrie

PETROFER ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit Sitz im norddeutschen Hildesheim und gilt als eines der führenden Unternehmen für industrielle Schmierstoffe, Spezialflüssigkeiten und Verfahrenstechniken, die in über 70 Ländern der Welt vertrieben werden. Der breitgefächerte Kundenkreis umfasst bekannte Unternehmen aus der Automobilindustrie und deren Zulieferer, der Wärmebehandlungs-, Papier-/Tissue-Industrie sowie aus vielfältigen anderen Industriesektoren. ACP unterstützte das Chemieunternehmen bei der Umstellung seiner IT-Umgebung auf eine moderne, hyperkonvergente Infrastruktur (HCI).

Petrofer_Ansicht-Standort_900x750px

Die Herausforderung

PETROFER befindet sich auf stetigem Wachstumskurs. Erst vor Kurzem wurden neue Produktionsstätten in Mexiko und der Türkei eingeweiht. Da die bisher eingesetzte Infrastrukturumgebung an das Ende ihrer Laufzeit kam, wurde ein Refresh notwendig. Die Anforderungen an das neue System waren vielfältig. So sollte die neue Lösung den Managementaufwand für die Kontrolle von Updates verringern und leicht erweiterbar sein, um das Unternehmenswachstum adäquat zu unterstützen. Zudem sollte sie eine optimale Grundlage für Systemerweiterungen sowie bevorstehende IT-Projekte schaffen, speziell für die Migration auf SAP HANA. Systemwechsel und Rollout durften den laufenden Betrieb des Unternehmens dabei nicht behindern.

Die Lösung

PETROFER beauftragte ACP, die bestehende Server- und Speicherlösung durch eine moderne, auf Dell VxRail basierende HCI-Lösung auszutauschen. ACP entwickelte zunächst ein umfassendes Gesamtkonzept und einen Projektfahrplan. Rollout und Migration wurden dabei komplett remote durchgeführt und waren innerhalb weniger Wochen abgeschlossen. Es gelang ACP zudem, die Downtime während der Implementierungsphase auf wenige Minuten zu reduzieren, da die HCI-Struktur gut an die Vorinfrastruktur andockte. Die integrierte All-Flash-Technologie sorgte dafür, dass Installation und Updates der erforderlichen Applikationen rasant erfolgten. Das Stretched Cluster der VxRail erlaubt es dem Unternehmen, die IT-Lösung auch in Zukunft flexibel und performant zu skalieren.

Der Nutzen

Durch die Einführung der neuen HCI-Lösung ist die IT-Infrastruktur von PETROFER auf dem neuesten Stand. Die mit der Umstellung erfolgte Automatisierung und Standardisierung der Prozesse reduziert den Zeitaufwand für Updates und Installationen um rund 70 Prozent. Zugleich ist damit sichergestellt, dass künftige Erweiterungen des Systems stets identisch und mit einer hohen Redundanz auch Rechenzentrum-übergreifend erfolgen. Dies gibt der IT-Abteilung wertvollen Freiraum für strategische Projekte. Darüber hinaus ist die Dell VxRail SAP-zertifiziert, so dass eine Migration auf SAP HANA problemlos erfolgen kann. Das Chemieunternehmen PETROFER profitiert dank ACP von einer rundherum zukunftsfähigen Lösung für den internationalen Einsatz.

Petrofer_Kolben_Header_1920x1280px

„Für die Umstellung auf die HCI-Lösung hat sich ACP erneut als der richtige Partner erwiesen. Wir sind bereits in Folgegesprächen, um die Hardware-Erweiterung des VxRail-Clusters für die Migration zu SAP HANA voranzutreiben.“

Jens Reichelt
Bereichsleiter Informations- und Organisationsmanagement, PETROFER CHEMIE H. R. Fischer GmbH + Co.KG

Referenz als PDF

PDF-Download