Everything You Need

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec dapibus augue nec hendrerit consectetur. Suspendisse posuere lacus id porta pharetra. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.

Modern Workplace

Virtuelle VDI-Umgebung

Badelemente-Hersteller Bette sorgt mit neuer VDI für mehr Performance am Arbeitsplatz.

Premium produziert Daten. Das beweist auch die Bette GmbH & Co. KG. Bette fertigt Badewannen, Waschtische und Duschtassen aus glasiertem Titan-Stahl in einzigartiger Qualität. Um diese entwickeln und erfolgreich vermarkten zu können, benötigt Bette ebenso leistungsstarke wie wirtschaftliche IT-Arbeitsplätze. Für beides sorgt ACP IT Solutions mit einer virtuellen Desktop-Infrastruktur (VDI) von Citrix.

Gerade keine Zeit zu lesen?

Hier finden Sie das ausführliche PDF zur Referenz als Download - zum speichern, ausdrucken oder später lesen:

 

Jetzt herunterladen

„Verglichen mit unserer bisherigen VDI ist die neue Umgebung dank ACP für das IT-Team noch mal deutlich einfacher und komfortabler geworden. Der Aufwand für Wartung und Administration ist in Summe um gut 80 Prozent gesunken!“
Sven Kückmann

Leiter IT, Bette GmbH & Co. KG

Die Herausforderung

Arbeitsspeicherintensive CAD-Programme, hochauflösende Produktvideos, aufwendige Explosionszeichnungen: Die Fertigungs- und Geschäftsprozesse des Premium-Badelemente-Herstellers Bette sind IT-technisch ähnlich anspruchsvoll und exklusiv wie die Produkte selbst. Massiv gestiegen sind die Anforderungen an Grafik- und Prozessorleistungen insbesondere in den Bereichen Entwicklung und Konstruktion sowie Produktmarketing und Vertrieb. Um diese Anforderungen zu erfüllen und auch zukünftig optimale Bedingungen zu haben, reichte die vorhandene Infrastruktur nicht mehr aus. Das Unternehmen beauftragte deshalb die ACP IT Solutions als langjährigen IT-Partner mit der Suche nach Alternativen.

Bette_Aussenaufnahme_500x300px

Die Lösung

Anstatt die performance-intensiven Arbeitsplätze unternehmensweit mit neuer Hardware auszustatten, schlug ACP das Implementieren einer virtuellen Desktop-Infrastruktur von Citrix vor. Zumal Bette schon bisher erfolgreich mit virtuellen Maschinen und Thin-Clients gearbeitet hatte. Auf Grundlage einer detaillierten Bedarfsanalyse und unter Berücksichtigung von Prognosen für die weitere Entwicklung wurde ein performantes Citrix VDI-Cluster installiert. Es besteht aus zwei physischen Servern der neuesten Generation. Als Anmeldeterminals für die Anwender dienen virtuelle Server. So kann Bette jederzeit etwas am Master-Image verändern, Updates einspielen oder Berechtigungen anpassen, ohne dass dies die Verfügbarkeit der Desktops für die Anwender einschränken würde. Aktualisierte Informationen aus dem Master-Image werden einfach in der Nacht oder am Wochenende per Knopfdruck auf die virtuellen Server übertragen.

Der Nutzen

Bette musste mit der neuen VDI von Citrix weder in neue Thin-Clients und Hardware an den Arbeitsplätzen investieren noch Zeit und Arbeit in die Konfiguration und das Aufsetzen derselben stecken. Mehr noch: Verglichen mit der bisherigen Infrastruktur ist der Wartungs- und Serviceaufwand für das IT-Team um signifikante 80 Prozent gesunken. Hinzu kommt ein erheblicher Gewinn an IT-Leistung und Komfort für die Anwender. Für sie fühlt sich die neue Umgebung an, als würden sie an einem Windows-Rechner der neuesten Generation arbeiten. Selbst datenintensive Anwendungen laufen auf jedem Thin-Client rund und ruckelfrei. Der Grund: Das Caching der neuen VDI-Lösung funktioniert so gut, dass die Power der Serverarchitektur und aus den Grafikkarten fast eins zu eins auf die Thin-Clients übertragen wird. Dies garantiert sehr hohen Anwenderkomfort und Zukunftssicherheit.

Direkter Draht zu unseren Experten

Sie haben Fragen? - Wir sind für Sie da!
Nehmen Sie direkten Kontakt zu unseren Modern Workplace-Spezialisten auf.
 
Citrix_Logo_Reg_RGB_Black-1