News und Events

Bluetooth-Sicherheitslücke

Liebe Leser!

Falls bei Ihnen Clients im Einsatz sind, bei denen Bluetooth genutzt wird, möchten wir Sie auf eine kritische Sicherheitslücke (CVE-2017-8228) hinweisen. Angreifer können sich aus der Ferne Zugriff verschaffen und die Systeme komplett übernehmen.

Die meisten Hersteller haben bereits reagiert und bieten Sicherheitsupdates an. Die Sicherheitslücke betrifft alle Endgeräte mit folgenden Betriebssystemen:

  • Android
  • iOS (nur Versionen vor 9.3.5)
  • Linux (Module SDP und L2CAP)
  • Windows (nur Versionen ab Vista)

 

Wir empfehlen dringend, bei mobilen Endgeräten, die bislang kein Update erhalten haben, die Bluetooth-Funktion abzuschalten. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) rät grundsätzlich dazu, Bluetooth und andere Kommunikationskanäle wie W-LAN, immer nur für den Zeitraum zu aktivieren, wenn sie tatsächlich gebraucht werden.

Weiterführende Informationen finden Sie unter den folgenden Links:

 

Falls Ihre Clients noch keine Sicherheitsupdates erhalten haben, schauen Sie ggf. auch auf den Websites der Hersteller nach Informationen. Für Fragen zu Ihrer IT Sicherheit steht Ihnen natürlich auch gerne Ihr lokaler ACP Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr ACP Team

E-Mail Rückruf