HPE InfoSight

Guten Morgen, liebe Sorgen? Nein, alle Probleme sind längst erledigt

Im Büro ist es noch schön ruhig. Sie trinken ganz entspannt die erste Tasse Kaffee und machen sich über den laufenden Betrieb null Sorgen. Und das ist auch ganz in Ordnung. Denn HPE InfoSight ist Ihr zuverlässiger Sorgenbrecher. HPE InfoSight löst Probleme, bevor Sie überhaupt wissen, dass diese Probleme überhaupt existieren.

HPE InfoSight ermittelt, prognostiziert und verhindert Probleme in allen Infrastruktur-Layern. Jedem neuen Problem werden Predictive-Health-Signaturen zugeordnet. HPE InfoSight nutzt dabei Algorithmen für den Musterabgleich intelligent, um ständig in allen Systemen nach Signaturen zu suchen. Wird eine Signatur erkannt, verhindert HPE InfoSight entweder das Auftreten des Problems oder behebt es proaktiv mit einer präskriptiven Lösung.

ACP_HPE InfoSight

Ein Mitarbeiter, der automatisch dazulernt

Während Sie gemütlich Ihre zweite Tasse Kaffee trinken, ebnet HPE InfoSight ganz nebenbei den Weg für intelligente, autonome Infrastrukturen, die auch zukünftige Probleme vorhersehen und vermeiden, bevor sie sich negativ auf Ihren Geschäftserfolg auswirken können.

Aufbauend auf seinen vorausschauenden Fähigkeiten macht HPE InfoSight der IT-Abteilung Vorschläge, wie Probleme präventiv vermieden, die Leistung verbessert und verfügbare Ressourcen optimiert werden können. Die Empfehlungen stützen sich auf Machine Learning, das sich auf eine langjährige Erfahrung im Bereich der Datenforschung und auf eine umfangreiche Telemetrie stützt. HPE InfoSight lernt also immer weiter hinzu – komplett automatisch – und macht dadurch jedes System kontinuierlich intelligenter und zuverlässiger. Auch das System Ihres Unternehmens.

HPE InfoSight

HPE InfoSight vermeidet Zeitverlust und Probleme, indem der Speicher auf völlig neue Art und Weise verwaltet und unterstützt wird. Lesen Sie dazu mehr im Digital Data Sheet.

Zum Datasheet
ACP_HPE InfoSight