Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

SWS schließt Cisco CMSP Master Zertifizierung erfolgreich ab

​Die SWS Computersysteme AG (www.SWS.de) ist neuer „Cloud and Managed Services Program (CMSP) Master“ - Partner von Cisco. Mit dem CMSP-Programm zertifiziert Cisco Partner, die mindestens zwei Cisco Powered Services (SWS: Cloud IAAS und Managed Security) bereitstellen und im höchst sensiblen Cloud- und Managed Service-Umfeld über das erforderliche Know-How und die Prozesse zur Sicherstellung der Verfügbarkeit verfügen. In der Kategorie Hybrid Datacenter gehört der langjährige Cisco Gold-Partner SWS zu den wenigen Systemhäusern, die diesen Top-Status erreicht haben. Damit bestätigt das High-End-Systemhaus einmal mehr seine Vorreiterrolle bei der Einführung neuer Technologien und Dienstleistungen.
 
Jutta Gräfensteiner, Director Channel und Partner Organisation bei Cisco Systems, gratuliert SWS zur erfolgreichen CMSP-Master-Zertifizierung: „SWS erfüllt durch nachhaltige Investitionen in Ausbildung, Service und Infrastruktur über alle Qualifikationen, die notwendig sind, um ihren Kunden innovative Cloud Dienste und Managed Services auf Basis unserer Lösungen und Technologien anbieten zu können.“ SWS habe nachgewiesen, dass die Service-Ingenieure sowohl beim technischen Fachwissen als auch in ihrer strukturierten Vorgehensweise höchsten Ansprüchen genügen. Gräfensteiner weiter: „Die erfolgreiche Zertifizierung als CMSP Master Partner verdeutlicht die außergewöhnlichen Anstrengungen beim Aufbau von Serviceprozessen in hybriden Rechenzentrumsumgebungen. Wir schätzen die Verbindlichkeit, mit der die SWS Computersysteme AG die erfolgreiche Zertifizierung erreicht hat und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“
 
Gütesiegel für innovative Cloud-Lösungen
Cisco setzt mit der CMSP-Zertifizierung seinen Partnern hohe qualitative Hürden. Dies ist kein Selbstzweck, da es Cisco wichtig ist, dass die Kunden durch die Cisco Partner Services mit hoher Qualität erhalten. Da viele Unternehmen aber nur Teile ihrer IT auslagern und weiterhin eigene Rechenzentren betreiben, gewinnen gerade die Cloud- und Managed Services zunehmend an Bedeutung. Auch hierfür ist die CMSP-Zertifizierung ein entsprechendes Gütesiegel. Partner wie die SWS können diese zertifizierten Services über den Marktplatz der Intercloud verfügbar machen. Mit diesem Marktplatz kann die hohe Flexibilität und Leistungsbereitschaft lokaler Systemhäuser mit der Innovationskraft und Finanzstärke eines weltweit tätigen Unternehmens kombiniert werden. 
 
​Christian Schreiner, Vorstandsvorsitzender der SWS Computersysteme AG, hebt hervor: „Mit seinem neuen Cloud and Managed Services Program (CMSP) orientiert sich Cisco vor allem an den Bedürfnissen der mittelständischen Unternehmen. Aufgrund des Fachkräftemangels und der zunehmenden Anforderungen sehen sich die Unternehmen häufig nicht mehr in der Lage, ihre Rechenzentren selbst oder alleine zu betreiben. Cloud-Dienste und Managed Services sind die einzige Möglichkeit, diesem Defizit effizient zu begegnen. Die Zertifizierung ist deshalb ein wichtiger Meilenstein für die Ausrichtung unseres Technologie- und Serviceportfolios.“ 

  

Christian Schreiner
(Bild  hochaufgelöst)

Der SWS-Vorstand sieht ein erhebliches Marktpotenzial für Cloud und Managed Services in seiner Region: „Nicht jedes Unternehmen kann sich mehrere zertifizierte Spezialisten leisten. Als Cloud-Servicepartner steht unser Team-Know-how gleichzeitig vielen Unternehmen zur Verfügung. Einige Dienste lassen sich jedoch aufgrund fehlender Bandbreiten in unserer Region gar nicht in die Cloud auslagern. Hier bieten wir mit unseren Managed Services-Angeboten eine optimale Alternative. Denn den meisten Kunden geht es vor allem darum, die Verfügbarkeit und Flexibilität ihrer IT-Ressourcen zu verbessern, Prozesse zu beschleunigen und gleichzeitig die Betriebskosten zu senken.“
 
Laut Schreiner leistet die SWS damit auch einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen den demographischen Wandel: „Unsere Kunden finden in uns einen regional verwurzelten Partner, der sich dennoch auf Augenhöhe mit internationalen Systemhäusern bewegt. Als Ausbildungsbetrieb schaffen wir heute die Basis für anspruchsvolle Arbeitsplätze in unserer Region und sichern unseren Kunden gleichzeitig den Zugang zu modernsten Technologien und Innovationen.“
 
Bestes Systemhaus 2015
Die SWS Computersystem AG ist eine 100-Prozent-Tochter der ACP Gruppe, einem innovativen IT-Systemhaus mit über 1.000 Mitarbeitern und Niederlassungen in Deutschland und Österreich. ACP wurde kürzlich bei einer deutschlandweiten Kundenbefragung eines renommierten IT-Fachblattes als ‚Bestes Systemhaus 2015‘ gekürt. SWS hat bei der Bewertung einen maßgeblichen Anteil zu dem hervorragenden Ergebnis beigetragen.
 
Über SWS:
Die SWS Computersysteme AG aus Hauzenberg und einem weiteren Standort in Regensburg ist ein führendes IT-Systemhaus, das sich konsequent auf das Design und den Support von EDV und ICT-Lösungen mittelständischer und großer Unternehmen fokussiert. Komplexe Netzwerke, hochverfügbare Server- und Storage-Systeme gehören ebenso wie sichere Internetzugänge oder moderne IP-Telefonielösungen zu deren täglichen Business. Namhafte Hersteller wie Cisco, Microsoft, HP, NetApp, VMware oder Citrix zertifizieren das Know-how. Die SWS Computersysteme AG gehört zu 100 Prozent zur ACP Holding Deutschland GmbH, München, die Teil der ACP Gruppe ist.
14.10.2015

SWS schließt Cisco CMSP Master Zertifizierung erfolgreich ab